15. Bewegungskunstpreis Leipzig: Gala und Preisverleihung

2299-bkple_aufmacher

Zum 15. Mal wird Anfang Februar 2020 der Leipziger Bewegungskunstpreis vergeben. Es ist gleichzeitig das letzte Mal für diese besondere künstlerische Ehrung. Grund genug, zahlreiche Mitgestaltende der vergangenen anderthalb Dekaden zur großen Verleihungsgala einzuladen.

Um den Preis beworben haben sich insgesamt 16 Produktionen des zeitgenössischen Tanzes, der Performance-Kunst, des Tanztheaters bzw. Theaters aus der Leipziger Kulturszene, die in der Saison 2018/19 auf die Bühne gebracht wurden. Aus diesen nominierte die fünfköpfige Jury des Leipziger Bewegungskunstpreises die drei nachfolgenden Stücke:

* Angelika Waniek mit „Die zersägte Frau“

* Compania Sincara mit „Turandot“

* Derweil mit „Die Überflüssigen“.

Die finale Gala inklusive Preisverleihung findet im Leipziger Theaterhaus LOFFT statt. Der Einritt ist frei, um eine verbindliche Anmeldung per e-mail wird gebeten.

mehr zum 15. Bewegungskunstpreis:
Vorstellung der Stücke 2019
Nominierung / Bewerbung  

Termin:
Samstag, 01. Februar 2020, 19.00 Uhr 

Location:
LOFFT – Das Theater
Spinnereistraße 7, Halle 7
04179 Leipzig 

Anmeldung:
sg(at)bewegungskunstpreis.de