Veranstaltungstipp Leipzig: VR_I – Tanz im virtuellen Raum

ec-afm
Text: Ann-Elisabeth Wolff / Material der Compagnie
Mitarbeit: Helene Mager, Elena Ippendorf

Das Stück // Eine Wüstenlandschaft in gleißendem Sonnenlicht reicht bis zur Unendlichkeit. Fünf Avatare stehen sich auf sandigem Boden gegenüber. Virtuelle Hände greifen dabei in Hände aus Fleisch und Blut. Was ist echt? Und was ist irreal? Das Tanzstück „VR_I“ des Schweizer Choreografen Gilles Jobin ist eine Mischung aus Performance und einem 3D-Film, in den fünf Zuschauer*innen gleichzeitig eintauchen können.

Die Ebenen verschwimmen miteinander: Die Wüste erstreckt sich plötzlich in eine Stadtlandschaft oder in eine Hütte auf dem Gipfel eines Berges. Ausgestattet mit VR-Brillen bewegt sich das Publikum frei im realen Raum und interagiert mit den Tänzern der virtuellen Welt. So wird Tanz neu und anders erlebbar. Zum ersten Mal verbindet ein Choreograf Tanz mit Virtual-Reality-Technologie.

 

02_gj_03

Compagnie Gilles Jobin & Artanim, Genf
„VR_I“
Tanz im virtuellen Raum
Choreografie: Gilles Jobin
Deutschlandpremiere
Foto: Compagnie Gilles Jobin, Genf
© euro-scene Leipzig 2019

 

Gilles Jobin / Konzeption und Choreografie // Gilles Jobin, 1964 in Lausanne geboren, lebt und arbeitet in Genf. Er studierte klassischen Tanz an der École supérieure de danse in Cannes und anschließend unter der Leitung von Béatriz Consuelo beim Ballet Junior in Genf. 1993 wurde er zum Co-Direktor des Théâtre de l’Usine in Genf, später zum Hauschoreografen des Théâtre Arsenic in Lausanne berufen. Nach 10jähriger Tätigkeit als Tänzer in Madrid (1995) und London (1997) begann er zu choreografieren und gründete seine eigene Compagnie Gilles Jobin, die heute zu den führenden Tanzgruppen der Schweiz gehört. 2016 drehte er den 3D-Film „WOMB“.

Gilles Jobin wurde für seine Arbeit mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet, u. a. mit dem Prix jeune créateur (2000), verliehen von der Fondation vaudoise pour la promotion artistique in Lausanne. 2004 erhielt er den Prix culturel der Fondation Leenards in Lausanne. 2015 wurde ihm vom Schweizer Bundesamt für Kultur, Bern, der Schweizer Grand Prix „Tanz“ für seinen Beitrag zur Entwicklung des zeitgenössischen Tanzes verliehen. Für das Stück „VR_I“ erhielt er den Grand Prix der Innovation für das originellste Werk im Bereich der neuen Plattformen beim 46. Festival du Nouveau Cinéma in Montréal.

Artanim / Vitual-Reality-Technologie // Artanim ist eine gemeinnützige Organisation, die sich der Entwicklung und Förderung digitaler Bewegungserfassungen verschrieben hat. Sie wurde 2011 von den drei Virtual-Reality-Spezialist*innen Caecilia Charbonnier, Clementine Lo und Sylvain Chagué in Genf gegründet.

Die entwickelte Virtual-Reality-Technologie ermöglicht es, Bewegungen realer Personen aufzuzeichnen, um sie danach auf eine virtuelle Figur zu übertragen. Dabei kommt die Technologie in zahlreichen Projekten und Branchen zum Einsatz, u. a. in der Wissenschaft und Architektur. Die Erforschung und das Verständnis der menschlichen Bewegung sind für viele Forschungsbereiche unerlässlich. Da die Möglichkeiten der Bewegungserfassung noch nicht vollständig erforscht sind, ist es eines der Ziele von Artanim, zur Entwicklung neuer Lösungen und Anwendungen mit dieser Technologie beizutragen.

Als eines der größten Motion Capture-Zentren der Schweiz will Artanim die Technologie für möglichst breite Menschengruppen zugänglicher machen und den Einsatz in verschiedenen audiovisuellen Inhalten fördern.

Aufführungstermine:
Mittwoch, 06. November 2019, 15.00 – 22.00 Uhr 
(Deutschlandpremiere)
Donnerstag, 07. November 2019, 15.00 – 22.00 Uhr
Freitag, 08. November 2019, 15.00 – 22.00 Uhr
Samstag, 09. November 2019, 15.00 – 22.00 Uhr
Sonntag, 10. November 2019, 12.00 – 19.00 Uhr

(à 20 Minuten für je 5 Zuschauer*innen) 

Location:
Schauspielhaus / Spielstätte Diskothek
Eingang Bosestraße/Ecke Dittrichring
Bosestraße 1, 04109 Leipzig

Informationen und Kontakt:
euro-scene Leipzig (homepage)
Gottschedstraße 16, 04109 Leipzig

Blogartikel:
euro-scene Leipzig 2019: Parallelwelten

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s