Kino im TV-Tipp: English National Ballet tanzt Akram Khans Giselle

2267-akc-aufmacher

Zugegeben: Die derzeit um uns schmorende Hitze mit Temperaturen im Rekordbereich lädt mehr zum Verweilen an lauschigen Freiluftorten denn zum „Abhängen“ vor dem begrenzten Bewegtbild ein. Doch für Akram Khans Version des Tanz-Klassikers „Giselle“ lohnt sich ein Abdriften auf die ins TV-Programm gebrachte Zuschauerebene, was ja gegebenenfalls auch im weitläufigen Grün oder an erfrischenden Nass-Standorten möglich ist ;-).

In „Giselle“ verknüpft Akram Khan (politisch) anhaltend aktuelle Themen wie Ausbeutung und Macht mit (persönlichen) Lebensthemen wie Herkunft, Geburt, Tod und Wiedergeburt. Dabei setzt er auf die Kraft der Bilder und die Verwebung von klassischem indischen Kathak und zeitgenössischem Tanz.

Der Londoner Choreograf, der seit der Jahrtausendwende auch mit einer eigenen Company thematisch tief gehende Stücke erarbeitet und für seine Produktionen international gefeiert wird, sagte kürzlich in einem Interview bei Deutschlandfunk Kultur:

„Was ich will als Künstler und ich schaff es nicht immer wirklich, also ehrlich gesagt meistens nicht, aber ich versuche es: Ich will dich zuerst in den Magen, in deine Eingeweide treffen und dann – nach der Show – soll es erst langsam nach oben zum Verstand wandern. Nicht anders herum. Es ist viel schwieriger, aber ich versuche es immer wieder.“

Auch mit „Giselle“ erzeugt Akram Khan einen faszinierenden Sog, der im Moment des Erlebens den eigenen Körper in Beschlag nimmt und sich auf neuronalen Wegen nachhaltig in die Erinnerungsschublade für Gesehenes schiebt.

Aufführung im TV:
Das English National Ballet tanzt GISELLE
Dauer 1:35 h
veröffentlicht auf der 3sat-Homepage
über die Mediathek einsehbar bis 08.08.2019

Podcast Deutschlandfunk Kultur:
„Die düsteren Folgen menschlichen Hochmuts“
von Dorion Weickmann

homepage des Choreographen:
Akram Khan Company
Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s