Workshop-Tipp Leipzig: 4 Tage Butoh Intensiv im September 2019

2262-but-aufmacher

Die 36. Kalenderwoche dieses Jahres sollten sich Anhänger*innen des Butoh-Tanzes vormerken. Denn: Die beiden Butoh-Performer Adam Koan & Julie Becton Gillum touren diesen Sommer zusammen durch Europa, unterrichten Butoh und werden Anfang September ihren letzten Halt in Leipzig machen, um hier einen viertägigen Butoh-Intensiv-Workshop zu geben.

ADAM KOAN ist Amerikaner mit kolumbianischen und venezolanischen Wurzeln und internationaler Butoh-Performer, Lehrer, Schriftsteller und Gelehrter. Er ist überzeugt und zielsicher damit beschäftigt, die Kunstform des Butoh zu verbreiten und die damit einhergehende Körper-Psyche-Verbindung bis in die Tiefen zu bearbeiten. Momentan entwickelt er Zugänge und Möglichkeiten, um Butoh besonders für weniger privilegierte Menschen einfach zugänglich zu machen. Er wurde im klassischen Tanz ausgebildet und studierte Butoh mit Rhizhome Lee an der Subbody School of Butoh in Indien.

JULIE BECTON GILLUM, Begründerin von drei modernen Tanzcompanies, zuletzt „Legacy Butoh“ in Ashville in North Carolina (USA), kreiert, performt und unterrichtet seit über 40 Jahren Tanz in den USA, Frankreich, Cuba und Mexiko. Zurzeit gibt sie ihr Wissen aus den Bereichen Modern Dance, Musical Theater, Performance Kunst und Butoh am Warren Wilson College in Asheville weiter. Butoh, welches sie seit 1998 praktiziert, wurde zu Gillum’s hauptsächlicher Ausdrucksform. Julie Gillum wurde 2008/2009 mit dem Choreography Fellowship Preis ausgezeichnet und benutzte das Preisgeld, um in Japan mit Yoshito Ohno, Natsu Nakajima, Akaji Maru und Seisaku zu studieren.

Workshopleitung:
Adam Koan (homepage)
Julie Becton Gillum (homepage)

Wann:
Donnerstag, 05.09.2019, 17.00-19.00 Uhr
Freitag, 06.09.2019, 17.00-19.00 Uhr
Samstag, 07.09.2019, 12.00-18.00 Uhr
Sonntag, 08.09.2019, 12.00-18.00 Uhr

Workshop-Sprache:
Englisch, für Übersetzung ist gesorgt

Teilnahmebeitrag:
180 EUR bei Anmeldung bis zum 01.08.2019
danach 200 EUR 

Kontakt / Anmeldung:
resodance(et)web.de 

Performance-Video im Palmengarten:
Dance of Sadness in Leipzig
Werbeanzeigen