Workshop-Tipp Leipzig: Grenzen Lose Begegnung? Ein tänzerischer Erkundungstag

 

2248-oyv-aufmacher

Im Rahmen des Projekts INS LEBEN TANZEN – Bewegte Selbsterkundung in Leipzig laden Anne Rebien & Eva Öyven Janotta dazu ein, einen bewegten Tag lang eure Körper und Gefühle zu vertanzen.

Thematisch wird es um die Beschäftigung mit Themen rund um Begegnungen, Kontakt und Grenzen gehen: Wo und wie sind eure eigenen Räume? Wo sind die der anderen? Wie fühlt es sich an, ihnen zu begegnen? Wie nah wollt ihr euch begegnen? Und wie könnt ihr das kommunizieren?

Der Workshoptag möchte den Anwesenden Zeit geben, diesen und anderen Fragen aufmerksam nachzuspüren und bietet einen Raum, um sich über ihre Empfindungen, Entdeckungen und Fragen auszutauschen.

Mitzubringen sind gemütliche, bewegungsfreundliche Kleidung und ggf. auch warme Socken. Es wird eine Mittagspause geben. Wer Lust auf ein kollektives Mitbringmittagessen hat, bringt einfach was mit, was gut teilbar ist. Tee,  Kaffee und eine kleine Küche gibt es vor Ort.

Workshopleitung:
Anne Rebien (Leipzig)
Ergotherapeutin & psychologische Beraterin 

Eva Öyven Janotta (Leipzig) 
werdende Tanztherapeutin 

Location:
Razufa - Raum zum Fantasieren
Dürrenbergerstr. 5 (Hinterhaus)
04177 Leipzig

Wann: 
Samstag, 4. Mai 2019, 10-16 Uhr 

Teilnahmebeitrag: 
30 - 50 EUR 
nach Selbsteinschätzung 

Kontakt / Anmeldung:
kontakt@inslebentanzen.de
Anmeldung bitte bis zum 26.4.2019 per mail
Werbeanzeigen