Festspielhaus Hellerau geht mit neuem Magazin an den Start

2206-magz-aufmacher

Hellerau – das europäische Zentrum der Künste – ist in die neue Spielzeit 2018/2019 nicht nur mit einer neuen künstlerischen Leiterin – der Leipzigerin Carena Schlewitt – gestartet. Beim Startschuss des genreübergreifend bespielten Festspielhauses ist auch das neue HELLERAU-Magazin mit von der Partie, welches von nun an halbjährlich Einblicke in das aktuelle und geplante Programmgeschehen des Hauses geben sowie Interviews mit Kunst- und Kulturschaffenden nachlesbar machen wird.

So kommen in Heft Nr. 1 die beiden Künstlerinnen Johanna Roggen & Anna Till zu Wort. Sie reflektieren im Gespräch mit Andre Schallenberg (Programmleitung Theater und Tanz am Festspielhaus) u.a. über das Eigenverständnis von Freier Kunst, das 2017 in die Öffentlichkeit gebrachte Koalitionspapier „ZWEI für Dresden“ – einer Initiative zur Stärkung der Freien Darstellenden Künste in Dresden, ihre Visionen einer künftigen Tanzlandschaft sowie die Kunst als bewegendes Momentum

Die Printausgabe des ersten Heftes (wie auch alle künftigen) liegt in den Räumlichkeiten des Festspielhauses Hellerau aus. Darüber hinaus ist es möglich, das Magazin über die hauseigene Homepage zu downloaden.

Initiative:
ZWEI für Dresden

Download:
HELLERAU-Magazin #1
Advertisements