Kurstipp Leipzig: „Tanzimprovisation +” mit zwei neuen Terminen

2181-improplus-aufmacher

Spontan, neugierig und zum Tanzen aufgelegt? Dann empfehle ich euch die von Claire Wolff im vergangenen Jahr ins Leben gerufene Reihe „Tanzimprovisation +“, die in Kürze an zwei Abenden eine Fortsetzung erfährt! [Anmerkung: Das Plus steht hierbei für eine sich zum Tanz hinzugesellende Kunstsparte.]

Ich erinnere mich noch sehr gut an den diesbezüglichen Auftakt, welcher Anfang Dezember 2017 im Studio 1 der Tanz-Zentrale Leipzig stattfand. Damals war Schauspielerin Ingeborg Wolff mit ausgewählten Gedichten der Schriftstellerin Selma Meerbaum-Eisinger zu Gast. Mit ihrer an (Bühnen)Erfahrung reichen Präsenz sowie einer erdend und zugleich variantenreichen Stimme schickte sie die zeitlos-berührenden Worte der jung verstorbenen Selma (1924-1942) auf eine ergebnisoffene Tanzraum-Reise. In der Folge entspann sich ein kreatives und interaktives Tanzspiel zwischen der Wuppertaler Künstlerin und den Impro-Tänzern – wundervolle, staunende, veränderliche Momente inklusive.

Die aktuelle Kursplanung sieht vor, dass es Ende Mai ein Wiedersehen mit Ingeborg Wolff geben wird. Darüber hinaus besteht Mitte Juni die Möglichkeit für eine Begegnung zwischen improvisierenden Tänzer*innen und der bildenden Kunst.

Kurs-Termine / Zeiten:  
TANZIMPROVISATION + LYRIK
Freitag, 25.05.2018, 17.00-18.30 Uhr 

TANZIMPROVISATION + MALEREI
Freitag, 15.06.2018, 17.00-18.30 Uhr 

Location:
Tanz-Zentrale Leipzig
Erich-Zeigner-Allee 64a, 04229 Leipzig
Advertisements