Podcast-Tipp: Rhys Martin im Gespräch

2155-podcast-rhys-aufmacher

„Tanzen ist für mich seelische Nahrung“

Das Leben des Australiers Rhys Martin (65) wurde und wird bewegt durch den Tanz: Der erst relativ spät (mit 23 Jahren) zum Tanzen Gekommene agiert heute als freier Regisseur, Choreograph und Musicalpädagoge und gilt als Brückenbauer – ob Tanzsparten übergreifend oder zwischen den Kreativwelten von Tanz & Theater. Seit vielen Jahren hält er zudem eine Professur an der Universität der Künste in Berlin inne, wo er im Jahr 2006 den neuen Masterstudiengang „SODA Solo/ Dance/Authorship“ am Hochschulübergreifenden Zentrum Tanz ins Leben rief.

Im Interview mit Gisela Steinhauer nimmt uns Rhys Martin mit auf eine kurzweilige & humorvolle Zeitreise durch sein bisheriges Leben und eröffnet den Zuhörern seine Prognose auf die Entwicklung des zeitgenössischen Tanzes. Mein Tipp: Hörenswert!

Podcast:
„Tanzen ist für mich seelische Nahrung“
Dauer 31:02 min
veröffentlicht auf der Homepage von 
Deutschlandfunk KULTUR
über die Mediathek hörbar bis 14.07.2018

Webseite des Künstlers:
Rhys Martin
Werbeanzeigen