Breakdance-Kalender 2018 aus Leipzig

cover

Coverbild Kalender: Maria Notbohm

 

Alle Jahre wieder findet in den Werk-2-Hallen und deren „verschlungen“ verbundenen Raumpfaden für exakt 10 Tage der Weihnachtsmarkt am Connewitzer Kreuz statt. Während ich gestern Abend traditionell, entspannt und ergebnisoffen an den vielen Angeboten entlang schlenderte, blieb mein Blick plötzlich am „Fundgrubenstand“ des Soziokulturellen Zentrums für Frauenkultur haften. Grund war ein in Augenhöhe hängender Breakdance-Kalender, der sofort mein tanzendes Foto(grafier)-Herz ansprach.

Der Kalender geht zurück auf das soziokulturelle Projekt „Begegnungen: Tanz|Bild|Wort“, in dessen Rahmen Ende April diesen Jahres verschiedene Workshops und die Breaking-Battles „Queen 16“ und „Family Fever“ in Leipzig stattfanden. Begleitend zu den stimmungsvollen Battles von B-Girls und B-Boys aus insgesamt 40 Ländern entstanden unter der Leitung von Christiane Eisler (Workshop Fotographie) und Dr. phil. Amelie Mahlstedt (Workshop Schreibwerkstatt) zahlreiche Porträtfotos und Battle-Aufnahmen von Tänzer*innen sowie sich aus den Begegnungen während der Breakdance-Tage heraus entwickelte Texte.

Diese wurden Anfang November beim „Family Fever / Queen 16 Day“ der Öffentlichkeit in einer Ausstellung präsentiert.  Eine Auswahl der entstandenen Fotos mitsamt Poesie findet sich nun im A3-formatigen „Breaking Calendar 2018“ wieder, welcher noch bis zum 17. Dezember 2017 am Weihnachtsmarkt-Stand der Frauenkultur für eine selbst zu bestimmende Spende zugunsten des Leipziger Breakdance-Festivals erworben werden kann.

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s