Sasha Waltz’ „Kreatur“ im Berliner Radialsystem V

2054-kreatur-aufmacher

Sasha Waltz, die umtriebige Berliner Choreographin mit eigenem Ensemble (Sasha Waltz & Guests) hat – gemeinsam mit Urs Schönebaum (Licht), Iris van Herpen (Kostüm), dem Soundwalk Collective (Klang) und ihren Tänzern – am 9. Juni 2017 ihre neueste Tanztheaterproduktion „Kreatur“ auf die Bühne des Radialsystems V gebracht.

Die zeitgenössische Inszenierung hat das Sein in einer zerrissenen Gesellschaft zum Thema.  Wer im Vorfeld eines möglichen Kartenerwerbs schon mal einen virtuellen Blick auf die kraftvoll betanzte und mit eindringlichem Beat überzogene Bühne werfen will, dem sei der Trailer zur Produktion empfohlen.

Die tänzerische Auseinandersetzung mit den Polen möglicher Daseins-Zustände lockte bereits zu den ersten drei Vorstellungen die Zuschauer in Scharen in die restaurierten bzw. durch einen modernen Anbau ergänzten, ehemaligen Pumpwerksgemäuer am Spreeufer. Und auch bezüglich der für den 16., 17. und 18. Juni 2017 (jeweils um 20 Uhr) angesetzten Termine zeigt der netzale Ticketverkauf bereits eine rote „Warnmeldung“: Ausverkauft! Wer es dennoch versuchen möchte: Restkarten gibt es mitunter noch an der Abendkasse.

Doch kein Grund zur Sorge: Wer es in der ersten Runde nicht geschafft hat, dem ist das Glück vielleicht in Runde zwei hold. Der Vorverkauf für weitere, im Dezember diesen Jahres geplante Aufführungen (20., 21., 22., 27., 28. und 29.12.2017) startet in Kürze – nämlich am 4. Juli 2017. Tickets sind dann hier erhältlich.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s