Lyrik: Welten-Tanz

2046-welten-tanz-aufmacher

Diese, sich an einer Häuserwand in Alt-Lindenau trocknende Großlibelle erfeute mein Libellen-Herz am vergangenen Pfingssonntag (04.06.2017)

Welten-Tanz

Die Welt
und ihre Bewohner -
an manchen Tagen so unerklärlich
Sinn entlassen, manipuliert,
bedrückend, voll von
Sorge und Angst
und dann wiederum
so prachtvoll
mit all ihren Kräften, Individuen
und zauberhaften Wesen
selbst
in den kleinsten
Momenten des Geschehens.

libelle-1
Die Welt
und ihre Bewohner -
sie tanzen
den Reigen
des Lebens
immer
und
immer
wieder
ein epochales Zeitenrad
und doch
wie gemacht
für den einen
Moment.

libelle-2
Der Augen-
ein Blick
in die Welten-Runde
das geöffnete Herz
kann nicht anders
als zu
FLIEGEN
in all dem
Chaos und
DU mittendrin
stabil wie eine
antike Säule
geschmeidig wie ein
tänzelndes Blatt
im Wind um
der Varianz
des Lebens
zu folgen.

libelle-3
Tränen des Glücks
auf der fragilen
Netzhaut der Erde -
für einen gemeinsamen
Welten-Tanz.

- geschrieben für euch - 

Leipzig, 05-06-2017
Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s