Im Tanz mit Mandschuren-Kranichen

2014-mandschuren-kraniche-aufmacher

Im unmittelbaren Netzstöber-Nachgang zu meinem Blogg-Artikel über die „Vögel des Glücks“ fand ich überraschender Weise einen Trailer zu „Light Bird“ – einer aus dem Jahr 2015 stammenden Inszenierung, in welcher der französische Tänzer und Choreograph LUC PETTON seinerzeit mit dem zoologischen Garten von Amiens zusammengearbeitet und Mandschuren-Kraniche auf die Bühne gebracht hat.

Schon ein Faszinosum – allein die ersten Sekunden dieser kurzen filmischen Sequenz. Im Scheinwerferlicht schreiten die majestätischen Großvögel mal anmutig dahin, mal fliegen sie auf, gehen in Begegnung zu den Tänzern, lassen sie gewähren. Die Tänzer wiederum heißen die Mandschuren-Kraniche ebenso willkommen, setzen sich mit ihren meditativen und geschmeidigen, die Lebensweise des Kranichs interpretierenden Bewegungen in Beziehung zu den avifaunistischen Wesen. Es scheint, als wäre alles mühelos auf die Geschwindigkeit der Tiere abgestimmt. Im Wechsel hierzu folgen die dynamischen Episoden der Tänzer.

Eine spielerisch-tänzerische Koexistenz auf der Bühne, die alle leuchten lässt. Weitere Projekte von dem Mann, „der mit den Vögeln tanzt“ und seiner Compagnie „LE GUETTEUR“ findet ihr hier.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s